Zucker der Zukunft

Zucker der Zukunft - BETTERGY®

Unsere gesündere Energiequelle Isomaltulose wird bisher nur zusätzlich zum Zucker bei einigen Energy-Drinks angewendet, da es schwer ist den gewünschten Geschmack damit zu erreichen. Das haben wir allerdings Dank der Kombination mit der richtigen Menge pflanzlichen Stevia erreicht und hier somit eine Formel entwickelt, die trotz dem Einsatz von Isomaltulose auf vollen Geschmack setzt.‍ Wenn du mehr über die Wirkung der verschiedenen Zutaten von BETTERGY erfahren willst, dann findest du hier viele weitere Informationen.

Was ist Isomaltulose?

Isomaltulose ist eine wertvolle, innovative und hochwertige Zutat. Die einzigen „gesünderen“ Energie-Alternativen ohne Zuckerwirkung werden am Markt in Form von Energie-Smoothies angeboten oder anderen Getränken auf Saft-Basis. Hier fehlen allerdings alle gewohnten Eigenschaften von Soft-Drinks, sowie das richtig dosierte Koffein + Theanin aus grünem Tee. 

Es gibt zahlreiche Studien die positive Eigenschaften von Isomaltulose herausstellen. Daher wird dies auch in einigen Quellen auch als „Zucker der Zukunft“ bezeichnet. 

Hier stechen vor allem zwei Eigenschaften heraus:

  1. Der deutlich langsamere & stabilere Anstieg des Blutzuckerspiegels , der somit für eine gleichmäßigere und längere Energiebereitstellung sorgt
  2. Die zahnfreundliche Eigenschaft der Isomaltulose, da die Bakterien im Mund diese nicht verarbeiten können und Isomaltulose somit nicht auf die Zähne auswirkt

Studien über Isomaltulose

Studien zeigen bei Isomaltulose diverse Vorteile z.B. für die Konzentration, die Ausdauerleistung, die Fettverbrennung,  bei Diabetes und vielen anderen Dingen.

Mehr dazu hier in unserem Wissenscenter, aber auch im Internet (Wikipedia, Google usw). Und dank unserer Formel schmeckt das Ganze sogar, hat weniger Kalorien und versorgt dich mit genau der richtigen Menge an Energie.

Wie das Ganze dann schmeckt erfährst du hier


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen